Renaturierung

Verwilderte Grundstücke, verwachsene Hecken und dergleichen können mit einer Verjüngung, mit ökologisch sinnvollen, ausschließlich heimische Pflanzen ersetzt werden. Erste Wahl sind hier immer heimische Wildformen bei Gehölzen, Obst, Wildblumen und vielem mehr. 

 

Ein starkes, inneres Bedürfnis, mit dem Versuch der Renaturierung ein wenig von dem zurückzugeben, was der Mensch zur sogenannten Kulturlandschaft verunstaltet hat, sei die Fläche auch noch so klein, hilft der Natur. Sie werden große Freude daran haben, wie sich das neue Habitat entwickelt und wie sich Jahr für Jahr die neue "Wildheit" breitmacht. Die Artenvielfalt wächst, Tiere wandern ein, erobern einen besseren Lebensraum. So ergibt sich für beide Seiten ein wunderbarer Lebensraum!

Kontakt

Johann Gaisberger 

Rechberg 16

4322 St. Thomas am Blasenstein

 

Mobil: +43 (664) 20 41 156

Email: naturbaumgarten@johga.at

 

© Johann Gaisberger &

 

Michaelas Farbensinn

 

Anfahrt